Memorial Day in Washington D.C.

Memorial Day 2013 waren wir in Washington … schon eine Weile her, aber da es sich hierbei um die Hauptstadt und Regierungssitz der Vereinigten Staaten handelt, mache ich doch gerne noch mal einen Rückblick.

Zunächst waren wir überwältigt von der Masse der Harley Davidson Fahrer und Veterane in Lederkluft. Man muss wissen, dass an diesem speziellen Tag rund 250 000 Veterane mit ihren Motorrädern nach DC kommen, um an den Vietnam, Korean und World War II Memorials an die gefallenenen Kollegen zu gedenken.

Am Sonntag fahren sie mit ihren Harleys vom Pentagon zum Kapitol in Erinnerung an die Gefallenen. Am Abend findet dann vor dem Kapitol ein Konzert des National Symphony Orchestra statt – for free und mit herrlichem Blick auf die Mall. Kein Feiertag ohne Parade, deshalb geht es am Montag, dem offiziellen Memorial Day, mit der National Memorial Day Parade weiter.

Neben all den Paraden und Veranstaltungen waren wir natürlich auch am Weißen Haus, im Kapitol, den vielen Memorials, Old Post Office und einigen Museen, die fast alle kostenlos sind.

Mehr Bilder gibt es bei flickr

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s