Denali Highway

Der Denali Hwy gehört zu einer der schönsten Straßen der Welt. Er wurde 1957 fertig gestellt und ermöglichte damit einen Zugang zum Denali National Park. Noch heute sind allerdings 110 Meilen der Strecke Schotterpiste und es geht teilweise im Schrittempo voran. Wir übernachten deshalb 2 Mal auf dem Highway. Der erste Stopp ist noch relativ am Anfang unserer Strecke am Tangle Lake River. Ein herrlicher Campground ohne jeden Luxus. Am Morgen sehen wir direkt neben dem Campground eine Elchkuh mit 2 Jungen. Über eine Stunde schauen wir den Dreien zu…. inzwischen haben sich noch andere Camper hinzugesellt und es ist ein netter Start in den Tag.

Nach einem schnellen Frühstück geht es weiter auf dem Highway von Milepost 20 bis 103. In Alaska gibt es nicht besonders viele Straßen und sie heißen dann zum Beispiel Glenn Hwy, Richardson Hwy oder Denali Hwy. Anstelle von Ausfahrten gibt es Mileposts, damit man weiß, wo man sich in etwa befindet.

Wir fahren durch herrliche Landschaft, sehen einige Tiere – zugegebenermaßen nicht die großen Highlights – und genießen einfach diese Natur pur. Wir halten immer wieder an, laufen ein wenig rechts und links vom Highway, halten nach Tieren Ausschau und genießen einfach…

An Milepost 103.1 finden wir ein herrliches Plätzchen zum Übernachten und es ist unsere erste Campingnacht in totaler Wildnis.

Zurück zur Startseite Alaska

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s