Eine Nacht in Alaskas Wildnis

Wir befinden uns auf dem Denali Highway. Campgrounds oder irgendeine Art von Zivilisation sind auf diesen 130 Meilen Fehlanzeige… aber genau das wollen wir: Einsamkeit in der Natur.

Am Milepost 103.1 entscheiden wir uns für einen turnout mit herrlichem Blick über einen Pond. Im Hintergrund haben wir laut Reiseführer ein „amphitheatre of mountains“. Genau so haben wir es uns vorgestellt. Die Kinder finden es klasse, einfach irgendwo in der Natur wild campen. Immer wieder halten wir Ausschau nach Elchen, Caribous oder Bären, aber… wir müssen uns wohl mit der Natur zufrieden geben. Also genießen wir den Abend auf dem Highway mit Lagerfeuer, Burger, Smores und einem Gläschen Rotwein. Kann ein Tag schöner enden?

Zurück zur Startseite Alaska

Advertisements

3 Gedanken zu “Eine Nacht in Alaskas Wildnis

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s