Hoops for a cure

Hoops for a cure ist eine Benefizveranstaltung der beiden Middle Schools in Upper Arlington zugunsten der Brustkrebshilfe. Da das amerikanische Gesundheitssystem, sowie die allgemeinen Sozialleistungen in Amerika nicht mit denen in Deutschland vergleichbar sind, gibt es hier ständig und überall fundraiser, sogenannte Spendenaktionen. Vor 3 Jahren waren wir fast überfordert mit den vielen fundraisern, denn fast wöchentlich wird für eine andere gute Sache Geld gesammelt, die Ideen sind vielfältig… Aber inzwischen haben wir gelernt, es ist einfach ein Teil der amerikanischen Kultur.

Hoops for a cure ist eine großartige Idee, die seit 8 Jahren existiert. Die Lehrer der beiden Middle Schools von Upper Arlington stellen sich einem Basketball Match. Beide Schulen konkurrieren ein wenig miteinander, welche nun die bessere sei. Jones Middle School ist „south of Lane“ und liegt in der etwas elitäreren Wohngegend. Wir wohnen „north of Lane“ und sind damit eher die Bodenständigen… aber spätestens in der High School sind alle gleich, denn es gibt nur eine High School in Upper Arlington.

Für diesen Abend heißt es allerdings „two schools, one cause„. Passend zu diesem Motto gibt es für die Schüler T-Shirts zu kaufen (fundraiser!) und ich mache mit meinem T-Shirt Werbung für die Pharmabranche.

Kaum zu glauben, aber das Basketball Spiel bringt über 9.000 Dollar ein. Die Fotos sind nicht die besten, aber sie zeigen,  mit wieviel Überzeugung hier gespendet wird und das gilt es zu unterstützen.

Vor dem Spiel werden noch Lose und Fanartikel verkauft…. natürlich dominiert die Farbe pink.

Die Marching Band sorgt für Stimmung.

Es geht nicht nur um die sportliche Leistung, der Showeffekt ist das was zählt….

Der Einlauf der beiden Teams: Jones gegen Hastings Middle School.

Die Aufwärmphase, alles was originell ist, ist erlaubt.

Die schwangeren Lehrerinnen agieren als Coach.

The game goes on…

vure 2345

Juhu…. was für ein spannendes Match. Hastings führt stets um einige Punkte, eine Minute vor Schluss steht es 39:39 und  letztendlich hat unsere Middle School mit 43:41 gewonnen. Aber es geht nicht um den Sieg, es geht um den Beitrag, den wir zur Brustkrebshilfe geleistet haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s