Sossusvlei und Dead Vlei inmitten der Namib Wüste

Wir verlassen die Kalahari gen Westen und nähern uns der Namib Wüste. Nur 50 km vom Atlantik entfernt liegen Sossusvlei und Dead Vlei mit ihren spektakulären Fotomotiven. Aber zunächst geht es durch die unendliche Weite Namibias…

Die Landschaft mag für den einen eintönig und langweilig erscheinen, ich finde sie spannend, auch wenn sie sich über Kilometer nicht ändert. Die unendliche Weite, die Ruhe und Natur pur… das ist für mich Erholung.

Wir erreichen den Eingang zum Namib Naukluft Park in Sesriem. Seit 2013 ist Sossusvlei Teil des UNESCO Welterbes und somit nicht mehr uneingeschränkt zu besuchen, der Eintritt ist erst mit Sonnenaufgang erlaubt und mit Sonnenuntergang müssen alle Besucher den Park wieder verlassen.

Die Dünen von Sossusvlei gehören mit bis zu über 380 Metern Höhe zu den höchsten der Welt. Die orange Farbe des Sandes wird durch Eisenoxyd hervorgerufen, je intensiver der Farbton, desto älter ist die Düne. Man vermutet, dass die Dünen bereits vor fünf Millionen Jahren entstanden sind.

Am Ende der 65 km langen Straße erreichen wir Dead Vlei, eine bizarre Landschaft mit abgestorbenen Kameldornbäumen. Vlei bedeutet Pfanne, tote Pfanne, denn als der Fluss Tsauchab seinen Flusslauf änderte, verrotteten die Bäume nach und nach. Manche sind über 500 Jahre alt und heute sehr beliebte Fotomotive.

Auch wenn es inzwischen sehr heiß geworden ist, wandern wir noch auf eine Düne, um den Ausblick von oben zu genießen. Die Wanderung auf dem Kamm gleicht leider einer Ameisenstraße von Touristen und wir kehren auf halben Weg um. Die Kinder nehmen den direkten Weg ins Tal, ich bevorzuge den Dünensteig.

Pünktlich mit Sonnenuntergang verlassen wir den Park und genießen die Abendsonne über Sossusvlei.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s