Geysire in Deutschland – so was gibt es?

Ja, so was gibt es und zwar in Andernach in der Nähe von Koblenz, es ist der höchste Kaltwasser-Geysir der Welt. Im Gegensatz zu den bekannten Geysiren im Yellowstone Nationalpark, wo sich etwa die Hälfte von allen weltweit existierenden Geysiren befindet, handelt es sich hier aber nicht um eine heiße Quelle, sondern um vulkanisches Kohlenstoffdioxid.

Zunächst besichtigen wir das Geysir Zentrum, um uns über die Entstehung und Funktionsweise des Kaltwasser-Geysirs zu informieren, der ähnlich einer übersprudelnden Mineralwasserflasche funktioniert. Im Inneren des Geysirs herrscht durch vulkanisches CO2  (Kohlenstoffdioxid) ein höherer Druck als in der Umgebung. Etwa alle 2 Stunden schießt dann eine beeindruckende Wasserfontäne bis zu 60 Meter in die Höhe.

Jetzt ist es aber an der Zeit, den Geysir zu erleben, eine kurze Schifffahrt auf dem Rhein bringt uns zu dem Naturschauspiel, das in einem Naturschutzgebiet liegt.

Und da ist er, der welthöchste Kaltwasser-Geysir. Noch ganz unspektakulär ruht er vor uns…

Aber nach wenigen Minuten schießt die erste Fontäne empor

Der Wind dreht sich und wir bekommen eine kleine… bzw. mittlere Dusche ab, was aber zur allgemeinen Erheiterung führt. Nach ca. 8 Minuten versiegt der Geysir wieder und wir können ganz Nahe an das Bohrloch heran. Jetzt besteht die Möglichkeit unseren Führer einige Fragen zur Entdeckung des Geysirs, der Bohrung des Schlotes, und der Regelmäßigkeit des Ausbruches zu stellen. Interessant ist zum Beispiel, dass nachts das Bohrloch zur Sicherheit mit einem Schieber verschlossen wird und tagsüber kann der Geysir wieder seinem natürlichen Rhythmus entsprechend ausbrechen.

Einige Augenblicke verbleiben noch, um ein paar Nahaufnahmen zu machen.

Die letzten Zucker… nun heißt es wieder ca. 2 Stunden warten, ehe der nächste Ausbruch erfolgt.

Advertisements

8 Gedanken zu “Geysire in Deutschland – so was gibt es?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s