Festungsleuchten auf Ehrenbreitstein

Es ist wieder soweit… die Festung Ehrenbreitstein bei Koblenz verwandelt sich in ein spektakuläres Lichtkunstfestival  unter dem Motto: Licht, Klang, Feuer und Schatten … So haben Sie die Festung Ehrenbreitstein noch nie gesehen!

Bereits 2016 waren wir von diesem Event total begeistert. 2017 darf nun mein Stativ mit in den Fotorucksack und die Aufnahmen sind deutlich besser geworden. Was nicht heißt, dass sie 2018 nicht noch besser werden können.

Heute fahren wir bereits bei Helligkeit hinauf auf die Festung, um diese auch bei Tageslicht zu erkunden. Ein Blick von der Aussichtsplattform auf das Deutsche Eck in Koblenz darf natürlich nicht fehlen.

Wir betreten die Festung durch das Feldtor und gelangen in den Hauptgraben.

Inzwischen werden die ersten Lichtinstallationen eingeschaltet und verleihen den düsteren Burgmauern und Minengängen etwas Magisches.

Der Obere Schlosshof wirkt in der Abenddämmerung sehr majestätisch, denn die Festung Ehrenbreitstein sollte nicht nur funktional und wehrhaft sein, sondern auch den preußischen Staat repräsentieren. Die Festung hat eigentlich zwei Gesichter: nach außen hin, gegen den Angreifer, gibt sie sich abschreckend mit dicken, unverputzten Mauern und bedrohlich wirkenden Geschützscharten. Nach innen erweckt der Obere Schlosshof den Eindruck eines herrschaftlichen Schlosses mit klassizistischen Fassaden.

Dieses Lichtspiel nennt sich Vier Jahreszeiten, sanftes Licht untermalt mit zarten Klängen.

Bei dieser herrlichen Stimmung darf natürlich ein Gläschen Wein von Rhein und Mosel nicht fehlen.

Für Groß und Klein gibt es lustige Schattenspiele.

Diese Inszenierung heißt Battle und ist einfach nur großartig. Die Farben wechseln in allen Farbtönen und Mustern, durch Video und Lichtshow kreiert.

Die knapp 5 Meter hohe Lichtskulptur Psyché eines französischen Lichtkünstlers verzaubert den Hauptgraben in ein stimmungsvollen Ambiente.

Das Festungsleuchten hat dieses Jahr tatsächlich einen ganz anderen Charakter, wir fanden sie sogar schöner als 2016. Grund genug 2018 wieder zu kommen.

Advertisements

5 Gedanken zu “Festungsleuchten auf Ehrenbreitstein

  1. Also mir fehlen definitiv die Worte ! Grandios gemacht und die Nachtaufnahmen gehen für meinen Geschmack einfach nicht besser ! Ein Feuerwerk an Fotos die zu 100 % meine Vorstellen treffen ! Ich danke für diesen Top Beitrag !
    ps: War auch vor ein paar Jahren mal dort aber tagsüber und auch auf dieser Aussichtsplattform ! Sind mit der Seilbahn über den Rhein gefahren !
    Also nochmals diese Fotos sind nicht zu toppen !!!! LG Manni

    Gefällt mir

    • Lieber Manni, danke für das dicke Lob. Ja, so ein Stativ macht bei Nachtaufnahmen eben doch einen gewaltigen Unterschied. Allerdings glaube ich, dass man trotzdem noch ein bisserl was rausholen kann, aber deshalb üben wir ja alle ganz fleißig 😉
      Falls du um die Osterzeit also mal in der Koblenzer Ecke bist, die Lichtershow ist absolut zu empfehlen.
      Schönen Tag noch und liebe Grüße
      Sabine

      Gefällt mir

    • Danke für das Kompliment 🙂 hat auch richtig Spaß gemacht und motiviert für weitere Nachtaufnahmen.
      Generell bietet die Ecke Rheingau/Rheinhessen im Sommer viele tolle Veranstaltungen… ist aber eben auch nicht gleich ums Eck für uns Schwaben 😦
      Wünsch dir noch einen schönen Tag
      LG Sabine

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s