Sunset in the Desert

Advertisements

One picture a day

Da mein Blog noch jung ist und in den Kinderschuhen steckt, bin ich immer wieder am Probieren, was die optimale Art des Bloggens für mich ist.

Während unseres letzten Urlaubes in Alaska habe ich ein paar Beiträge geschrieben. Das war schön, vorallem habe ich mich über das positives Feedback gefreut. Aber das regelmäßige Bloggen ist doch schwer mit Familie und Urlaub zu vereinen, entweder kommt die Familie zu kurz oder das Bloggen und dann ist da noch das Problem mit der Technik und dem schlechten WLAN. Weiterlesen

Alaska – The Last Frontier

3 Wochen Alaska Rundreise sind vorbei und wir sind wieder mit vielen neuen Eindrücken und Erfahrungen zu Hause angekommen. Es war ein ganz besonderer Urlaub… 3 Wochen mit dem Wohnmobil durch teilweise unberührte Natur, wildes Campen und Wildlife der ganz anderen Art… und das alles unter einer nie untergehenden Sonne. Ein Urlaub zum Abschalten. Weiterlesen

Bear Viewing im Katmai National Park

Amazing … anders kann man diesen Tag nicht beschreiben.

Wir haben von Homer aus einen Flug zum Bear Viewing in den Katmai Nationalpark gebucht. 1 Stunde vor Abflug regnet es noch und die Vorfreude hält sich in Grenzen.

Wir fliegen mit einer kleinen Cessna zunächst über die Kachemak Bay und weiter auf die Insel Katmai – 260 km. Über dem Nationalpark fliegt der Pilot noch eine extra Runde über einen Vulkansee und Gletscher. Das Wetter zeigt sich inzwischen von seiner besten Seite. Weiterlesen

Denali National Park

Der drittgrößte National Park der USA ist der Denali Park, er ist rund 24.500 km² groß.

Der Park wurde bereits 1917 als Mount McKinley National Park gegründet. 1980 wurde er in Denali National Park umbenannt. Denali leitet sich von dem indianischen Wort denali, der Hohe ab, für den höchsten Berg Nordamerikas, den Mount McKinley (6.194m).

In das Parkinnere führt eine etwa 85 Meilen lange Straße, die nur mit Pendelbussen des Nationalparks befahren werden darf. Wir entscheiden uns für eine Tour bis zum Eielson Center. Start ist um 6 Uhr morgens… Weiterlesen

Denali Highway

Der Denali Hwy gehört zu einer der schönsten Straßen der Welt. Er wurde 1957 fertig gestellt und ermöglichte damit einen Zugang zum Denali National Park. Noch heute sind allerdings 110 Meilen der Strecke Schotterpiste und es geht teilweise im Schrittempo voran. Wir übernachten deshalb 2 Mal auf dem Highway. Der erste Stopp ist noch relativ am Anfang unserer Strecke am Tangle Lake River. Ein herrlicher Campground ohne jeden Luxus. Am Morgen sehen wir direkt neben dem Campground eine Elchkuh mit 2 Jungen. Über eine Stunde schauen wir den Dreien zu…. inzwischen haben sich noch andere Camper hinzugesellt und es ist ein netter Start in den Tag. Weiterlesen

Rote Steine, Hoodoos und ein Wohnmobil in den Nationalparks der USA

Nach einer guten Woche Westküste mit dem Auto tauschen wir dieses in ein Wohnmobil ein und bereisen die Nationalparks zwischen Las Vegas und Denver.

Es ist unser erster Wohnmobilurlaub und vorallem ICH bin skeptisch, aber so viel sei schon vorweg genommen: es war einer unserer schönsten und erholsamsten Urlaube und für 2014 ist schon wieder ein Wohmobil gebucht.

Wir fahren durch das Valley of Fire , wo wir vorallem die Fire Wave sehen wollen. Weiter durch den Zion Nationalpark, der leider durch eine Flash Flood 2 Tage zuvor in Mitleidenschaft gezogen wurde und sich nicht von seiner schönsten Seite zeigt. Weiterlesen

Texas und der Wilde Westen

Wer hat schon das Glück, seine Schwester in El Paso/Texas besuchen zu dürfen?

El Paso ist keine besonders attraktive Stadt für Touristen, aber wir haben einige Tage im Privatquartier mit eigenem Pool und herrlichem Blick auf El Paso verbracht. Allein das ist die Anreise schon wert. Ein Ausflug zu dem White Sands National Monument war dann das „Pünktchen auf dem i“. Weiterlesen