RheinLeuchten

In den Osterferien wird das Mittelrheintal zwischen Rüdesheim und Koblenz mit Licht und Klang, Phantasie und Emotion in eine ganz besondere Atmosphäre gehüllt. Künstler lassen historische Mauern zum Leben erwachen und Geschichte lebendig werden.

Schöner hätte man diese Stimmung nicht beschreiben können. Nach einem wunderschönen Tag in Koblenz fahren wir mit der Seilbahn hinauf zur Ruine Ehrenbreitstein und lassen den Abend in dieser herrlichen Kulisse ausklingen. Weiterlesen

Advertisements

Koblenz – wo Mosel und Rhein zusammenfließen

Koblenz feierte im Jahr 1992 das 2000-jährige Bestehen und gehört damit zu den ältesten Städten Deutschlands. Wie die Marksburg gehören Teile von Koblenz zum UNESCO-Welterbe Oberes Mittelrheintal. Grund genug sich diese schöne Stadt anzuschauen.

Der ursprüngliche lateinische Name confluentes (deutsch: zusammenfließen) leitet sich von der Lage der Stadt ab. Am Deutschen Eck mündet nämlich die Mosel in den Rhein und so hat die Altstadt von Koblenz – umgeben von 2 Flüssen – einen ganz besonderen Charme. Weiterlesen

Die Marksburg

An Ostern haben wir endlich mal Rheinhessen näher erkundet. Wer weiß denn schon, dass der Mittelrhein zum Weltkulturerbe der UNESCO gehört?

Die Schönheit der Natur, überwältigende Panoramen und die einzigartige Dichte an Burgen und Schlössern über sonnenbeschienenen Weinhängen machen das Tal bis heute zu einem der großen Tourismusziele Europas.

Und eine dieser schönen Burgen ist die Marksburg. Weiterlesen

Glück im Unglück

Ist es nun Glück oder Unglück? Tommy Expat hat es nach unserem tollen USA-Aufenthalt beruflich nach Rheinhessen verschlagen. Geplant war eigentlich eine Rückkehr ins beschauliche Oberschwaben, aber manchmal kommt es eben anders als man denkt. Nun haben wir 2 Standorte: Oberschwaben und Rheinhessen. Privat ist die Trennung alles andere als schön, aber unternehmungstechnisch hat es definitiv seine Vorteile. Weiterlesen