Ruhrpott Teil 6: Gasometer Oberhausen

Der Gasometer in Oberhausen ist Europas größter Gasbehälter und erinnert an die Schwerindustrie, die das Ruhrgebiet über 100 Jahre prägte. Bis zur Stilllegung 1988 diente er zur Speicherung des Gases, das in der Eisenhütte entstand und später in der Kokerei zur Befeuerung genutzt wurde. Heute ist der 67 Meter hohe Turm Industriedenkmal und kulturelles Zentrum für Ausstellungen, Theater und Musik. Weiterlesen

Advertisements

Ruhrpott Teil 3: Tetraeder

Das Ruhrgebiet besteht nicht nur aus Zechen und Hochöfen, sondern auch aus jeder Menge Industriedenkmälern wie dem Tetraeder. Die offizielle Bezeichnung lautet „Haldenereignis Emscherblick“ und befindet sich auf der Halde Beckstraße in Bottrop. Kunst nicht nur zum Anfassen, sondern auch zum Begehen… Weiterlesen

Ruhrpott Teil 2: Henrichshütte zur blauen Stunde

Ein weiteres Highlight neben der Zeche Zollverein ist die Henrichshütte.  100.000 Menschen produzierten hier Koks, Eisen und Stahl, gossen, walzten und schmiedeten das Metall. 150 Jahre lang sprühten Funken, wenn die Hochöfen der Henrichshütte das flüssige Eisen ausspuckten. 1987 wurde die Anlage stillgelegt und dient nun als Museum für Industriekultur.  Weiterlesen

Ruhrpott Teil 1: Zeche Zollverein

Das Ruhrgebiet: eine mir ganz unbekannte Region, die ich schon lange einmal erkunden wollte. Und ich kann schon so viel vorweg nehmen: das Ruhrgebiet hat unendlich viele Attraktionen zu bieten, ist absolut sehenswert und attraktiver als sein Ruf.

Das große Highlight ist die Zeche Zollverein, die seit 2001 zum UNESCO Welterbe gehört. Nicht ohne Grund, denn sie ist ein Meisterwerk der Architektur und gilt als die schönste Zeche der Welt.  Weiterlesen