Arktische Kälte in Ohio

Eigentlich sollte an dieser Stelle ein Bericht über unsere Winterferien stehen, aber das Wetter macht mir aktuell einen Strich durch die Rechnung. Kaum kamen wir am vergangenen Wochenende aus dem tropischen Costa Rica zurück, nahte der Winter mit großen Schritten. Nach so viel Hitze und Schwüle haben wir uns tatsächlich auf kühlere Temperaturen gefreut…

Für Dienstag war Schnee vorhergesagt und dieser kam auch über Nacht… wohlgemerkt 10 cm. Amerika ist für solche Tage nicht gerüstet und so erreicht uns pünktlich morgens um 5:30 Uhr ein Anruf der Schule, dass heute schulfrei ist, das Ganze nennt sich Snow Day. Für mich kein Problem, denn ich drehe mich in meinem warmen Bett nochmals um und freue mich über einen gemütlichen Tag mit den Kindern.

                

Mittwoch droht eine Kaltfront mit -20 Grad Celsius erneut unseren Alltag lahm zu legen und es kommt der gleiche Anruf wie bereits am Vortag. Zusätzlich folgende Mail…

Due to the extremely low temperatures and severe wind chills expected tomorrow, Upper Arlington Schools will be closed on Thursday, January 8. 

For more information on closings and delays, please visit the district website, uaschools.org.  

Auch der zweite Snow Day innerhalb einer Woche ist für uns kein Problem, denn heute wollen wir endlich mal wieder ausgiebig ins Kindermuseum gehen.

Ich frage mich nur, was ist so schlimm an 10 cm Schnee, dass deswegen die Schule ausfallen muss? Auch -20 Grad Celsius ist sicherlich keine Temperatur für eine ausgiebige Winterwanderung, aber der Weg zur Schule mit dem Schulbus (zu Fuß geht man in USA sowieso nicht) sollte doch machbar sein. Ich grüble nicht länger darüber nach und freue mich über das herrliche Wetter und spekuliere schon, wann der nächsten Snow Day ist.

Ach ja, unter den Schülern kursiert eine nette Internetseite, auf der man die Snow Day Wahrscheinlichkeit voraussagen kann. Ihr seht im Moment dreht sich bei uns alles um „Schule oder nicht?“ … und deshalb muss der Bericht von Costa Rica noch ein wenig warten, denn auch ich genieße diese freien Tage mit den Kindern.

Advertisements

4 Gedanken zu “Arktische Kälte in Ohio

  1. Tja, würde es sowas in Deutschland geben ??
    Wir hatten am Samstag Sonne und 16 Grad und am Sonntag Schnefall bei -1 Grad.
    Würde es auch schulfrei bei zu grossen Wetterkapriolen geben, dass schlaucht auch ganz schön 😉

    Liebi Grüessli und geniesst eure schulfreien Tage
    Jeanny

    Gefällt mir

  2. Schulfrei bei dem bisschen Schnee? Also wann ich mich da an meine Schulzeit erinnern darf, dann wurden wir auch bei wesentlich mehr Schnee von einem alten, klapprigen Gelenkbus abgeholt und zur Schule gebracht. Aber umso schöner ist es für die Kinder. So ein unverhofft freier Tag (und noch 1 mehr) ist doch immer gerne gesehen. LG Sascha

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s