Washington D.C.

Thanksgiving bedeutet ein verlängertes Wochenende und das heißt für uns Koffer packen. Wir fahren nach Washington, wo wir bereits Memorial Day 2013 waren. Damals lag der Schwerpunkt auf den Memorials, dieses Mal wollen wir aufgrund der kälteren Jahreszeit die vielen Museen erkunden.

Washington ist keine typisch amerikanische Stadt mit Skyline und Shopping Malls, hier dreht sich wirklich alles um amerikanische Geschichte und Politik. Die meisten Museen gehören zu der Smithsonian Institution, eine US-amerikanische Forschungs- und Bildungseinrichtung. Sie wurde bereits 1846 mit Mitteln aus der Hinterlassenschaft des verstorbenen englischen Wissenschaftlers James Smithson zugunsten der Vereinigten Staaten von Amerika gegründet, mit dem Auftrag der „Vermehrung und Verbreitung von Wissen“. Und genau das wollen wir tun. Weiterlesen

Advertisements

Memorial Day in Washington D.C.

Memorial Day 2013 waren wir in Washington … schon eine Weile her, aber da es sich hierbei um die Hauptstadt und Regierungssitz der Vereinigten Staaten handelt, mache ich doch gerne noch mal einen Rückblick.

Zunächst waren wir überwältigt von der Masse der Harley Davidson Fahrer und Veterane in Lederkluft. Man muss wissen, dass an diesem speziellen Tag rund 250 000 Veterane mit ihren Motorrädern nach DC kommen, um an den Vietnam, Korean und World War II Memorials an die gefallenenen Kollegen zu gedenken. Weiterlesen